„Wie kann man im Ruhestand aus eigenem Immobilienvermögen gut leben?“

„Die Immobilienleibrente ist eine sehr sinnvolle Alternative zum Verkauf.“

Andreas Hoffmann – Wirtschaftsingenieur und Sachverständiger für Immobilienbewertung.

„Sie möchten wissen,
wie das geht?“

Ihr Ansprechpartner für alle Fragen rund um die Immobilien-Leibrente im Bereich Berlin und Brandenburg.

Der Ansatz ist, dass Sie sich mit Hilfe des in Ihrer Immobilie gebundenen Kapitals eine lebenslange zusätzliche Rente sichern, ohne ausziehen zu müssen.

Nachdem Sie in Ihrem Berufsleben Ihre Immobilie zur Altersversorgung abbezahlt haben, können Sie nun im Alter auch diesen Teil der Vorsorge – den Wert der Immobilie – zusätzlich für sich nutzen.

Verrentungsmöglichkeiten im Überblick

Die Immobilienleibrente

Im Gegensatz zum Verkauf können Sie mit einer Immobilienleibrente weiterhin Besitzer Ihrer Immobilie bleiben, Ihre gewohnte Umgebung beibehalten und trotzdem einen großen Teil des in Ihrer Immobilie angesparten Vermögens selbst nutzen.

Mehr über die Immobilienleibrente erfahren

Der Verkauf gegen Nießbrauchsrecht

Wenn Sie anstelle einer lebenslangen monatlichen Rentenzahlung eine hohe einmalige Zahlung bevorzugen, ist für Sie das Modell des Immobilienverkaufs mit Nießbrauchsrecht interessant.

Mehr über den Verkauf mit Nießbrauchsrecht erfahren

Der Verkauf mit Rückmietung

Wenn für Sie maximale Verfügbarkeit von Bargeld und der Wunsch nach flexibler Wahl Ihres Wohnsitzes im Vordergrund stehen, ist der Verkauf der Immobilie mit Rückmietung eine interessante Option.

Mehr über den Verkauf mit Rückmietung erfahren

Der Teilverkauf der Immobilie

Immobilieneigentümer im Rentenalter bekommen heute von Ihrer Hausbank kaum noch Kredite angeboten. Um in dieser Situation einen Teil des Immobilienvermögens trotzdem verfügbar zu machen bietet sich ein Teilverkauf der Immobilie an.

Mehr über den Teilverkauf erfahren

Die Umkehrhypothek / Beleihung

Die Basis der Umkehrhypothek ist ein Kreditvertrag. Die Immobilie bleibt zunächst im Eigentum und dient der finanzierenden Bank als Sicherheit.

Mehr über die Umkehrhypothek erfahren

Erfahrungen anderer

„Herr Hoffmann hat mich vertrauensvoll und kompetent beraten. Dank seiner Hilfe beziehe ich heute eine schöne zusätzliche Rentenzahlung. Mein Haus nutze ich wie bisher. Ausziehen wäre für mich nie infrage gekommen.“

Joachim H..,
Berlin-Rahnsdorf

„Wir sind durch Freunde auf die Idee gebracht worden, unser Haus zu verrenten. Mit Herrn Hoffmanns Hilfe haben wir die für uns optimale Lösung gefunden. Zu jeder Zeit haben wir uns bei ihm gut aufgehoben und ehrlich beraten gefühlt. Vielen Dank.“

Ursula und Reiner L.,
Berlin-Wannsee

„Durch seine Marktkenntnis hat uns Herr Hoffmann mehrere Wege aufgezeigt, wie wir unsere monatlichen Bezüge aufbessern können, ohne aus unserer Wohnung ausziehen zu müssen. Gemeinsam haben wir dann einen solventen Käufer für unsere Wohnung gefunden. Durch die Sicherung unseres Wohnrechts im Grundbuch können wir ruhig schlafen und uns einige schöne Reisen erlauben.“

Gerda & Hans M.,
Berlin-Charlottenburg

Fragen anderer

„Welche Möglichkeiten der Verrentung einer Immobilie bestehen grundsätzlich?“

Die Modelle, die eigene Immobilie mit Wohnrecht zu veräußern, sind sehr unterschiedlich. So haben Sie die Wahl zwischen der Immobilienleibrente, dem Verkauf mit Rückmietung und der Umkehrhypothek …

Weiterlesen

„Was geschieht im Falle einer Insolvenz des Käufers?“

Sowohl Ihr Wohnrecht als auch die Leibrente werden notariell im Grundbuch abgesichert. Sollte der Käufer Ihrer Immobilie Konkurs anmelden, verändert sich für Sie grundsätzlich nichts …

Weiterlesen

„Wie funktioniert die Immobilienleibrente?“

Ältere Menschen, die eine eigene Immobilie besitzen, können den Immobilienwert in eine lebenslange zusätzliche Rente umwandeln. Sie erhalten ein notariell beurkundetes …

Weiterlesen